Eine Gruppe von Menschen blickt auf eine Brüstung gelehnt nach unten, einige unterhalten sich.

Forschen,
Vernetzen,
Vermitteln

Digitales Treffen der Fachgruppe Generation 60plus, Vortrag: „Museum auch im Altersheim? – Eines der Projekte von TiM – Tandem im Museum“

15. Juni 2023, 14:00 Uhr – circa 17:00 Uhr

Vortrag von Franziska Dürr mit anschließendem Austausch.

Franziska Dürr, Kunst- und Kulturvermittlerin, ist Projektleiterin von TiM/TaM und organisiert und begleitet den Lehrgang Kuverum für Kulturvermittlung seit 2000 als Leiterin. Zuvor hatte sie diverse Lehrtätigkeiten als Gestaltungslehrerin an der Frauenschule Chur und an Primar- und Berufsschulen inne. Im Bereich der Kunstvermittlung war sie im Aargauer Kunsthaus (1996-2013) sowie im Bündner Kunstmuseum (1993-1998) aktiv.

«TiM – Tandem im Museum» entstand 2020 aus dem 2013 vom Migros-Kulturprozent konzipierten Projekt «GiM – Generationen im Museum». Gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe stehen bei TiM im Zentrum. Zwei Menschen gehen zusammen als Tandem ins Museum. Sie erfinden eine Geschichte zu einem Museumsobjekt und posten diese mitsamt Foto und Doppelselfie. Die Tandems kommen zustande, weil freiwillig Engagierte TiM-Guides jemanden ins Museum einladen. Das Museum gewährt beiden freien Eintritt. Wie sich dies in der Schweiz in 110 Museen etabliert und wo die Schwierigkeiten liegen, was alte Menschen brauchen und wie die Guides vorgehen - das ist Teil des präsentierten Praxisbeispiels.

Die Veranstaltung findet digital über Zoom statt:

Zoom-Meeting beitreten: https://uni-regensburg.zoom.us/j/9419433638
Meeting-ID: 941 943 3638
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,9419433638# Deutschland
+496971049922,,9419433638# Deutschland

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.