Kinder beobachten einen kleinen Roboter, der sich im Bildvordergrund befindet.

 

Jahrestagung des Bundesverbands Museumspädagogik e.V.

Save the date

13.–15. Oktober 2024 in München

„Klassentreffen. Schule und Museum im Dialog“

Die Zusammenarbeit mit Schulen gehört für Museen zum Kerngeschäft. In den letzten Jahren sind jedoch andere Themen in den Fokus museumspolitischer Debatten gerückt. Es ist Zeit, wieder einmal genauer hinzuschauen. Denn die Anforderungen an Bildung verändern sich ebenso rasant wie die Bedingungen, unter denen Schüler*innen lernen und leben. Nicht nur Schulen sind gefordert, auf die immer drängenderen Ergebnisse der PISA-Studien und die wachsenden Bildungsungleichheiten zu reagieren.

Was interessiert Schüler*innen und Schulen an Museen und wie können sie Museen mitgestalten? Wie verstehen Museen heute ihren Bildungsauftrag? Welche Ressourcen können sie den Schulen zur Verfügung stellen, welche Expertise z.B. für Demokratiebildung, Medienbildung oder Bildung für nachhaltige Entwicklung einbringen? Und wie können bisherige Erfahrungen für die Gestaltung von Kooperationen (auch im Ganztag) genutzt werden?

Die Tagung diskutiert, wie eine zukunftsorientierte Bildung im Zusammenspiel von Schule und Museum gestaltet werden kann.

Flyer zur Tagung (PDF, nicht barrierefrei)


Jahrestagung des Bundesverbands Museumspädagogik e.V.

in Kooperation mit dem Museumspädagogischen Zentrum (MPZ) in München und dem Landesverband Museumspädagogik Bayern e.V.

mit Unterstützung der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern und dem Freundeskreis des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ) e.V.

 


Die Tagungen werden in der Zeitschrift Standbein Spielbein dokumentiert.

Zur Jahrestagung 2023

Kontakt für Rückfragen:

Bundesverband Museumspädagogik e.V., Miriam Rouenhoff

tagung@museumspaedagogik.org