Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Masterstudiengang Politisch-Historische Studien an der Universität Bonn

Bewerbungen bis zum 31. Oktober 2018 möglich

Im Januar 2019 startet an der Universität Bonn der dritte Jahrgang des weiterbildenden Masterstudiengangs Politisch-Historische Studien. Der berufsbegleitend studierbare, interdisziplinäre Studiengang beinhaltet fachwissenschaftliche Veranstaltungen aus Politik-, Geschichts- und Medienwissenschaft, gepaart mit der Vermittlung didaktischer und methodischer Kompetenzen.

Deutschlandweit einzigartig kooperiert der Studiengang mit zahlreichen renommierten Partnern aus der Praxis politisch-historischer Bildungs- und Vermittlungsarbeit. Alle Kooperationspartner wirken aktiv in den Modulen des Studiengangs mit. Inhaltliche Schwerpunkte des Studiums umfassen die deutsche und europäische Politik und Zeitgeschichte, Themen der politischen Bildung und Vermittlung, Public Relations/Public Affairs sowie Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik.

Der Studiengang ist auf zwei Jahre angelegt und umfasst elf Vor-Ort-Module (acht in Bonn, drei in Berlin) sowie angeleitete Selbstlernphasen. Studierende schließen das Studium mit einem vollwertigen Master of Arts (120 LP) ab. Bewerbungen für den Start im Januar 2019 sind noch bis zum 31. Oktober 2018 möglich. Bewerber*innen benötigen einen ersten qualifizierenden Studienabschluss sowie eine mindestens einjährige Berufserfahrung in einer studienfeldnahen Tätigkeit.
Ausländische Bewerber*innen weisen deutsche Sprachkenntnisse auf Niveau C2 nach.

Umfangreiche Informationen zum Studium, zu Kosten, Bewerbung, Verpflegung und Unterbringung sowie alle Unterlagen zum Download und Informationen über die umfangreichen Beratungsangebote des Studiengangsteams finden Sie unter: www.master-polhiststudien.de