Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

LVMPO vor Ort im Museum Neues Weimar und Bauhaus-Museum Weimar

Der Besuch der beiden 2019 neu eröffneten Museen bildet den diesjährigen Auftakt der langjährigen Reihe LVMPO vor Ort, in dessen Zentrum der fachliche Austausch zu Fragen innovativer Ansätze der Bildungs- und Vermittlungsarbeit steht.

Das Bauhaus-Museum präsentiert die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Sammlung. In Anlehnung an die frühe Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts versteht sich das Museum als Ort der offenen Begegnung und Diskussion. Das Museum Neues Weimar (zuvor das für Wechselausstellungen genutzte Neue Museum) zeigt in einer ständigen Präsentation Kunst der frühen Moderne von der Weimarer Malerschule bis zu Henry van de Velde.

Neben Führungen durch die beiden Häuser soll der Vor-Ort-Termin vor allem zum Austausch über deren museumspädagogischen Konzepte dienen. Hierzu laden die Mitarbeiter*innen der Klassik Stiftung Weimar zu einem umfangreichen Programm ein. Sie stellen die interaktiven Stationen des Museums Neues Weimar und dessen große handwerkliche Museumswerkstatt vor, berichten über die Einbindung der Bauhaus Agenten in die Entwicklung der beiden Museen, präsentieren die neu entwickelte App Bauhaus+. Anhand des Workshops Das neue Ich, der die Auswirkungen technologischer Entwicklungen auf unser Ich im theaterpädagogischen Setting hinterfragt, können die Teilnehmenden ein Vermittlungsformat selbst testen.

Das Angebot ist eine Kooperation zwischen der Klassik Stiftung Weimar und des Länderverbands Museumspädagogik Ost e.V.

Programm
Museum Neues Weimar, Jorge-Semprún-Platz 5
12:15 Uhr  
Ankommen und Begrüßung, Treffpunkt: Foyer

12:30 – 13:45 Uhr
Führung mit Schwerpunkt auf dem Programm Bauhaus Agenten und den interaktiven Vermittlungsstationen
Patrick Will, Koordinator Kulturportale, und Johannes Siebler, Bauhaus Agent
 
13:45 – 14 Uhr
Gemeinsamer Fußweg zum Bauhaus-Museum

Bauhaus-Museum, Stéphane-Hessel-Platz 1
14 – 15 Uhr
Führung
Dr. Anke Blümm, wissenschaftliche Mitarbeiterin
 
15 – 15:30 Uhr
Vorstellung des Medienguides Bauhaus+
Sophia Gröschke, Kulturvermittlerin im Werklabor Bauhaus-Museum
 
15:30 – 17 Uhr
Workshop Das neue Ich. Methodische Einführung und selbstständiges Ausprobieren
Laura Meinhardt, Bauhaus Agentin

17 – 18 Uhr
Zeit für Gespräche
Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Information und Anmeldung
Rebekka Schubert, Beisitzerin Länderverband Museumspädagogik Ost e.V.,
schubert@museumspaedagogik.org
Für Mitglieder des LVMPO e.V. ist die Veranstaltung kostenfrei. Nicht-Mitglieder zahlen einen Unkostenbeitrag von 8 EUR.
Eine verbindliche Anmeldung wird bis zum 20. März erbeten!