Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Kostenlose Online-Seminar-Reihe der BKJ

Professionalisierung der digitalen Arbeit in der Kulturellen Bildung

Video-Besprechungen und Online-Seminare sind in den letzten Monaten wichtige Bausteine der Kulturellen Bildung geworden. Akteur*innen in Verbänden, Vereinen und Institutionen haben damit Erfahrungen gesammelt. Manche Fragen konnten im „Learning by doing“ oder beim Transfer analoger Methoden ins Digitale geklärt werden. Aber es gibt noch immer Unsicherheiten zu Fragen wie:

  • Wie gelingt es, Online-Besprechungen zielorientiert zu moderieren?
  • Wie schaffe ich eine gemeinsame Atmosphäre?
  • Wie lassen sich mit digitalen Tools Diskussionen erfolgreich gestalten und Entscheidungen treffen?
  • Welche Tools sind für welche Zwecke wirklich empfehlenswert?
  • Welche strukturierenden Methoden gibt es? etc.

Die BKJ bietet eine weitere kostenlose Online-Seminar-Reihe an, um die digitale Arbeit in der Kulturellen Bildung zu unterstützen und zu professionalisieren. Diese Online-Seminar-Reihe vermittelt Grundlagen der digitalen Besprechungs- und Seminararbeit. Die Angebote richten sich dabei v. a. an jene, die noch Unsicherheit in der Anwendung von Online-Konferenzdiensten wie z. B. Zoom verspüren oder die sich noch wenig in der Welt der digitalen Tools auskennen.

Jede*r Teilnehmer*in nimmt an einem Einstiegs- und einem Vertiefungsangebot teil, die sich mit jeweils 2,5 Zeitstunden gut in den Arbeitsalltag integrieren lassen.

Ausschreibung mit allen Informationen – zu den Teilnehmer*innen, zu den Themen, zur Anmeldung, zu Terminen

Die Anmeldefrist endet am 20. Oktober 2020.

Umgesetzt wird dieses Angebot von unserem Partner, der gemeinnützigen Bildungsinitiative „mehr als lernen“. Informationen über „mehr als lernen“  finden Sie auch auf deren Website.