Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Corona - Bündelung von Informationen

bei der BKJ und dem Deutschen Kulturrat

 

Liebe Mitglieder des Bundesverbands Museumspädagogik, liebe Kolleg*innen,
 
bei aller Unsicherheit und Furcht vor einer ungewissen Zukunft ist eines in dieser frühen Phase der Krise doch bemerkenswert: Die Bedeutung, die Kunst und Kultur, die Bildung und Vermittlung zugemessen wird. Das erschöpft sich dieses Mal nicht nur in Lippenbekenntnissen aus Verwaltung und Politik, sondern mündet in Taten. In vielen Bundesländern wird auf Regierungsebene und unter Einbeziehung von Verbänden und Trägern diskutiert, wie den kleinen und großen Kulturbetrieben, den Solo-Selbständigen und den Künstlerinnen und Künstlern schnell und pragmatisch geholfen werden kann.
 
Als Bundesverband haben wir sehr früh reagiert und auf die Situation der vielen freiberuflichen Kolleg*innen aufmerksam gemacht. Wir verfolgen die Nachrichtenlage und die Hilfsangebote natürlich weiter. Dennoch möchten wir das Interesse auf die sehr professionelle Tätigkeit von zwei Verbänden lenken, mit denen wir eng verbunden sind: die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und der Deutsche Kulturrat.
 
 Die BKJ sammelt jede Form von Informationen zu Unterstützungsleistungen und Hilfsangeboten für die freie Szene der Kulturellen Bildner*innen und will diese gebündelt auf ihrer Homepage (https://www.bkj.de/) abbilden. Wenn Sie also Nachrichten haben, die sie in dieser Sache weiterverbreiten möchten, so wenden Sie sich bitte direkt an Kirsten Witt: witt@bkj.de.  Der Deutsche Kulturrat sorgt dafür, dass die bundesdeutsche Kulturszene über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden bleiben kann. Daher empfehlen wir die Website und vor allem den neuen Newsletter der Kolleg*innen: www.kulturrat.de.
 
Der Bundesverband ist in beiden Verbänden als Mitglied vertreten. Das zahlt sich jetzt aus, denn es macht für uns keinen Sinn, nur unsere Interessen wahrzunehmen. So wie die Krise Solidarität von uns allen verlangt, so sind wir stärker, wenn wir die Informationen bündeln. Daher agieren wir hier im Schulterschluss.  
 
Mit freundlichen Grüßen aus Karlsruhe und Köln

Elke Kollar und Matthias Hamann 
für den Vorstand des Bundesverbands Museumspädagogik e.V. 

Download (PDF)