Es ist eine Gruppe von Kindern abgebildet.

Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Workshop Texte unter der Lupe, in Kooperation mit KUBUZZ – Kultur Business Zukunft

Dieser Workshop richtet sich an alle, die in ihren Arbeiten auf Formulierungs- und Sprachfragen stoßen. Hilfreiche Ansätze und Methoden zum authentischen Schreiben werden praxisorientiert vermittelt. Dabei können Beispiele oder Passagen aus Ihren mitgebrachten Arbeiten zur Diskussion stehen. Einstiege, Übergänge, unverständliche Argumentationen oder Schlussfolgerungen bzw. unschlüssige Abschnitte werden thematisiert. Welche Begriffe und aussagekräftigen Formulierungen können die Aussagen lesefreundlich verstärken? Wir entlarven Dopplungen, Unverständliches und verdichten das Geschriebene.

Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Optimierung durch die Schreibenden selbst, sodass die Eigenständigkeit und das selbstständige Verfassen unberührt bleibt.

Die Referentin Claudia Hartmann ist Dozentin (PH/Uni), Redaktionsleitung eines Literaturmagazins, Schreibberaterin für Buch-, Text-, Ton- und Filmprojekte, Mentorin/Coach für Biografiearbeit, Kompetenz Gegenwart & Zukunft, Porträtschreiberin, Journalistin (Print, Online) und Schreibberaterin (Pädagogische Hochschule Freiburg). Sie ist studierte Journalistin (Freie Journalistenschule Berlin) und Diplom-Betriebswirtin (Hochschule Ulm-Kempten – University of Applied Sciences). Claudia Hartmann absolvierte unter anderem Fortbildungen zu Verbraucherjournalismus, Drehbuch und Podcastproduktion.

7.12.2022, von 14 bis 18 Uhr
Caritas-Tagungszentrum, Wintererstraße 17, 79104 Freiburg im Breisgau, Raum 102

Anmeldung bis 30.11.2022 unter https://kubuzz.de/angebote/texte-unter-der-lupe-3/