Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

wissenschaftlichen Volontär (m/w/d)

Die Stadt Neu-Ulm sucht für das Edwin Scharff Museum bzw. die Städtischen Sammlungen zum 11.10.2021 einen
wissenschaftlichen Volontär (m/w/d) für die Dauer von zwei Jahren.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Hauptfach Kunstgeschichte, möglichst mit Schwerpunkt auf der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Das Edwin Scharff Museum widmet sich in seinen Ausstellungen vor allem der Kunst der Zeitgenossen und Weggefährten des Bildhauers Edwin Scharff (1887 – 1955). Das angegliederte Kindermuseum mit interaktiven Ausstellungen setzt den stark vermittlungsorientierten Ansatz des Hauses über die Museumspädagogik hinaus um.

Sie sind in alle Arbeitsabläufe praxisnah eingebunden und unterstützen uns bei der Realisierung und Vermittlung der Kunstausstellungen und in allen Belangen der Öffentlichkeitsarbeit.

Selbständiges Arbeiten, überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie haben eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie solide IT-Kenntnisse. Erste Erfahrungen im Museumsbereich und generelle Arbeitserfahrung bringen Sie genauso mit wie die Freude an der besucherorientierten Vermittlung und am Umgang mit Social Media.

Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Dr. Helga Gutbrod unter 0731/7050-2520 oder unter der Email: h.gutbrod@neu-ulm.de.

Vergütung: ca. 1800 € brutto

Wir sind:
familienfreundliche Arbeitgeberin: Work-Life-Balance mit grundsätzlicher flexibler Arbeitszeitregelung mit Arbeitszeitausgleich, Möglichkeit des Telearbeitsplatzes, Möglich-keit der Reduzierung auf Teilzeitarbeit
zukunftsorientierte Arbeitgeberin: Gesundheitsförderung durch umfassendes Gesundheitsprogramm, internes und externes Fort- und Weiterbildungsangebot, berufliche Entwicklungsperspektiven und betriebliche Altersvorsorge
attraktive Arbeitgeberin: Jobticket, vergünstigte Parkmöglichkeit, ermäßigte Eintrittskarten für einige öffentliche Einrichtungen, verkehrsgünstige Lage, modern ausgestattete Arbeitsplätze, kollegiales und angenehmes Arbeitsumfeld

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen und unter der Angabe der Kennziffer 04/09/2021 richten Sie bitte bis spätestens 18.06.2021 an die Stadt Neu-Ulm, Personaldienste, Postfach 20 40, 89210 Neu-Ulm oder per E-Mail bevorzugt als PDF-Format an: bewerbungen@neu-ulm.de.
Stadt Neu-Ulm
04/09/2021
Bitte beachten Sie die unter nachfolgendem Link geltenden Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bei der Stadt Neu-Ulm: https://nu.neu-ulm.de/de/datenschutz/datenschutz-bewerbung/
gez.
i.A. Anton Bullinger
Dezernent