Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Projektleiter*in/Kurator*in

Stellenausschreibung Ref. #01-21031

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu
den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf
Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftler*innen aus über 40 Nationen
modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die
Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der
bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.
Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Zentrale Koordinierungsstelle der BMBF
Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt, für ein gemeinsames
Ausstellungsprojekt zum Thema „Erhalt der Artenvielfalt“ in enger Zusammenarbeit mit dem
Senckenberg Naturmuseum am Standort Frankfurt eine*n
Projektleiter*in/Kurator*in

(Teilzeit, 50 %)

Die BMBF-Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA) soll neue Erkenntnisse
darüber liefern, in welchem Umfang biologische Vielfalt in Deutschland derzeit verlorengeht
und was die Ursachen dafür sind. Mit diesem Wissen lassen sich anschließend effektive
Gegenmaßnahmen entwickeln. Der besondere Ansatz der Forschungsinitiative besteht darin,
Lösungsvorschläge nicht nur aus wissenschaftlicher und ökologischer Sichtweise heraus zu
erarbeiten, sondern soziale und ökonomische Perspektiven ebenfalls zu berücksichtigen. In
Abstimmung mit der Zentralen Koordinierungsstelle der Forschungsinitiative und dem
Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt soll eine Ausstellung zum Thema Erhalt der
Artenvielfalt konzipiert und umgesetzt werden.
Das sind Ihre Herausforderungen:
• eigenständige Konzeption und Umsetzung einer Sonderausstellung sowie
dazugehörender Begleitveranstaltungen zum Thema „Erhalt der Artenvielfalt“
• Leitung und Betreuung der Sonderausstellung (u. a. Budgetierung, Terminierung der
Gewerke)
• Beauftragung von und Absprache mit internen und externen Dienstleister*innen sowie
Betreuung der Auftragsumsetzung mit den verschiedenen auftragsausführenden
Gewerken
• vollumfängliche Planung der Ausstellungseröffnung(en) ggf. an 2 Standorten
• Übernahme von Marketingtätigkeiten sowie Unterstützung bei der Pressearbeit zur
Ausstellung
• enge Zusammenarbeit mit Kolleg*innen aus dem Bereich Bildung und Vermittlung
sowie mit den projektbeteiligten Wissenschaftler*innen (Doktorand*innen, Postdocs,
Leitung des Forschungsprojektes)
• Berichtswesen im Rahmen des FEdA-Projektes und gegenüber den entsprechenden
Senckenberg Dienststellen und Gremien

Sie überzeugen uns mit:
• einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Master; Diplom) der
Bio- oder Geowissenschaften oder einer verwandten Disziplin bzw. einem Studium der
Kulturwissenschaften oder Curatorial Studies mit Schwerpunkt Natur, Artenvielfalt und
Museum
• Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen, sowie im
Museumsbetrieb
• Kenntnissen in der Erstellung von Vermittlungsangeboten sowie Erfahrung in der
Konzeption und Umsetzung digitaler Vermittlungsformate
• praktischer Erfahrung in der Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten an
verschiedene Zielgruppen in einem naturwissenschaftlichen Museum oder einer
vergleichbaren Institution
• Bereitschaft zur Mitwirkung in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit
• sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen in Wort und Schrift, sowie Sicherheit in
der Erstellung von (wissenschaftlichen) Texten
• guten IT-Kenntnissen (MS-Office-Paket, Datenbanken, Website-Technologie)
• ausgeprägter Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie einem hohem
Qualitätsanspruch, Eigeninitiative und Belastbarkeit
Wir bieten Ihnen:
• Eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten, dynamischen Team
• Flexible Arbeitszeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei der
Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das
„audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in
zahlreiche städtische Museen – tarifliche Jahressonderzahlung – tariflichen Urlaub –
betriebliche Altersvorsorge
Ort: Frankfurt am Main
Beschäftigungsumfang: Teilzeit (50 % / 20 Stunden/Woche)
Vertragsstart: ab 01.11.2021 befristet für die Dauer von 24 Monaten (bis

31.10.2023)

Vergütung: Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen
Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Menschen
werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
(Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer
Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-
21031 bis zum 03.10.2021 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf
unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.
Ihre Ansprechpartner für fachliche Rückfragen sind der Leiter der Zentralen Koordination der
BMBF Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt Herr Dr. Julian Taffner
(julian.taffner@senckenberg.de) und der Museumskurator Herr Dr. Thorolf Müller
(thorolf.mueller@senckenberg.de).