Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Museumsleiter*in

Die Vogtland Kultur GmbH betreibt mehrere Kultureinrichtungen im Vogtland.

Für ihre Einrichtung Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst/Eubabrunn  beabsichtigt sie, die Stelle als

             Museumsleiter (w/ m/ d)

möglichst ab 01.03.2019 (40 h/Wo, Vergütung nach Vereinbarung, unbefristet)

zu besetzen.

Im südlichsten Zipfel des sächsischen Vogtlands lädt das Vogtländische Freilicht-museum Landwüst/ Eubabrunn an seinen beiden Standorten Landwüst und Eubabrunn dazu ein, die bäuerliche Alltagskultur der Region zu erkunden. Authentisch ausgestattete Wohnstallhäuser, Scheunen, Nebengebäude und Werkstätten zeigen den Alltag vogtländischer Bauern. Das von Feldarbeit und Tierhaltung geprägte Leben und Arbeiten, aber auch Tradition und Brauchtum sowie dörfliches Handwerk und Nebenerwerb werden durch einzigartige Objekte beleuchtet.
Greifbar wird die ländliche Vergangenheit dabei auch in Haus- und Kräutergärten, im Schauanbau typischer Feldpflanzen sowie der Haltung alter Nutztierrassen.

Thementage, Musikveranstaltungen und museumspädagogische Angebote lassen den Besuch im Freilichtmuseum zu einem spannenden Ausflug in die Vergangenheit werden.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Freilichtmuseums, Organisation und Durchführung der Museumstätigkeiten
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Museums in Dauer- und Sonderausstellungen
  • Ausbau und Betreuung der Sammlung inkl. Inventarisierung sowie Planung,
  • Organisation und Überwachung der Konservierung und Restaurierung von Objekten
  • Fortführung/Weiterentwicklung der vorhandenen museumspädagogischen Angebote sowie Konzeption, Erarbeitung und Umsetzung von neuen
  • Planung, Vorbereitung und Umsetzung des Veranstaltungsprogramms
  • Koordinierung des Gebäude- und Geländemanagements
  • kooperative Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Anleitung der geringfügig Beschäftigten und Hilfskräfte
  • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Leitung von Marketing und Öffentlichkeitsarbeit des Museums, Kontaktpflege zu anderen Museen, Institutionen und Partnern
  • wissenschaftliche Recherchearbeit, Betreuung von Publikationen
  • Mitwirkung in bzw. Unterstützung und Beratung von Vereinen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Geschichte, Volkskunde, Museologie, Kunstgeschichte oder anderen Kulturwissenschaften
  • Erfahrung in der Museums- und Ausstellungsarbeit
  • anwendungsbereite PC-Kenntnisse und Kenntnis der einschlägigen musealen Datenbanksoftware First Rumos, MuseumPlus
  • fundierte Kenntnisse der Sächsischen Landesgeschichte und vogtländischen Regionalgeschichte
  • selbstständige, zuverlässige und verantwortungsvolle Arbeitsweise, Leitungs- und Teamfähigkeit, hohes Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit (Arbeitszeiten auch am Wochenende), Organisationstalent
  • sicheres, freundliches und korrektes Auftreten
  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Kooperationsfähigkeit und Kompromissbereitschaft bei der Einbindung verschiedenster Akteure in die Museumsarbeit
  • betriebswirtschaftliches und zugleich kundenorientiertes Denken, allgemeine Verwaltungskenntnisse

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist bitte in Kopie beizufügen.

Bewerbungen senden Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Qualifizierungsnachweisen, Arbeitszeugnissen und Beurteilungen bis zum 15.02.2019 an:

Vogtland Kultur GmbH
Weinholdstraße 7
08468 Reichenbach im Vogtland

E-Mail: gf@vogtland-kultur.de