Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Inklusive Kultureinrichtungen – das Museum

Das kompakt gestaltete Weiterbildungsprogramm „Inklusive Kultureinrichtungen – das Museum“ soll Einblicke in die unterschiedlichen Aspekte von Inklusion und Barrierefreiheit geben. Gemeinsam mit Betroffenen, Forscherinnen und Forschern sowie internationalen Expertinnen und Experten werden bestehende Barrieren aufgezeigt, ihre Überwindungen erprobt und Techniken hin zu inklusiven Kultureinrichtungen vermittelt. Über die vier Modul-Einheiten „Ankommen“, „Reinkommen“, „Klarkommen“, „Weiterkommen“ lernen die Teilnehmenden die vielfältigen Bereiche des inklusiven Museums kennen und lernen, Kunst- und Kultureinrichtungen für verschiedenste Sinne erlebbar zu machen. Dieses Programm ist ein Gemeinschaftsprojekt der Campus-Akademie für Weiterbildung gemeinsam mit dem Iwalewahaus und der Bayerischen Forschungs- und Informationsstelle – Inklusive Hochschulen und Kultureinrichtungen (BayFinK).

Weitere Informationen unter https://www.campus-akademie.uni-bayreuth.de/de/zertifikatslehrgaenge/inklusive-kultureinrichtungen/index.html