Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Geschichtsvermittler*innen (m/w/d) auf Honorarbasis

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg sucht eine/n

 

Geschichtsvermittler*innen (m/w/d) auf Honorarbasis

 

Wir möchten unser Vermittlungsteam verstärken und suchen daher Menschen mit unterschiedlichen Qualifikationen und beruflichen Erfahrungen für die freie Mitarbeit auf Honorarbasis für das Haus der Geschichte Baden-Württemberg im Bereich Bildung und Vermittlung.

 

Die Geschichtsvermittler*innen übernehmen Überblicksführungen und thematische Begleitungen für unterschiedliche Besuchergruppen. Zusätzlich führen sie Workshops für Schulklassen und Jugendgruppen zu den Themen „Menschen im Nationalsozialismus und Zivilcourage“ sowie „Migration“, „Flucht“ und „Rassismus“ in Geschichte und Gegenwart durch. Auch digitale und hybride Führungen und Workshops gehören zum Aufgabenbereich.

 

Die Inhalte der Ausstellungen erarbeiten sie sich gemäß den Vermittlungsleitlinien und unterstützt durch Qualifizierungsangebote und Fortbildungen selbstständig.

 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen, die

- praktische Erfahrungen und Methodenkompetenz im pädagogischen Bereich besitzen,

- Kompetenzen im Bereich der digitalen Medien/Medienpädagogik haben,

- Kenntnisse und Interesse an neuerer und neuester Geschichte vorweisen können und

- über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten verfügen.

Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Französisch, Türkisch oder Arabisch) sind ebenfalls erwünscht, aber nicht Bedingung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum

31. Juli 2021 an das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Frau Kirschner, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart oder per E-Mail an judith.kirschner@hdgbw.de. Übersenden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe, da wir die Unterlagen aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht zurückschicken werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet (Datenschutz).

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Caroline Gritschke gerne unter Tel. 0711/212-3969 oder per Mail caroline.gritschke@hdgbw.de zur Verfügung