Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Freie Mitarbeiter*innen im Bereich Führungsdienst

Gesucht werden 

Freie Mitarbeiter/-innen im Bereich Führungsdienst

Für die Ausstellung Goethe. Verwandlung der Welt Laufzeit der Ausstellung: 17. Mai bis 15. September 2019

Die Bundeskunsthalle bietet als Haus für Wechselausstellungen ein internationales und abwechslungsreiches Programm. Seit 1992 wurden mehr als 250 Ausstellungen aus den Bereichen Kunst und Kulturgeschichte, Archäologie, Wissenschaft und Technik präsentiert. Das umfangreiche Vermittlungsprogramm umfasst unter anderem auch Vermittlungsaufgaben in allen Ausstellungen für alle Altersgruppen. Für die Vermittlungsaufgaben im Rahmen der Ausstellung „Goethe. Verwandlung der Welt“ die vom 17. Mai bis 15. September 2019 präsentiert wird, suchen wir Verstärkung für das Team der freien Mitarbeiter/-innen auf der Basis von ausstellungsbezogenen Honorarverträgen.

Voraussetzungen:

  • Studium der Literaturgeschichte, vorzugsweise in den Nebenfächern Kunstgeschichte, Kulturgeschichte oder vergleichbare Fächer o berufspraktische Erfahrungen in der didaktischen Umsetzung und zielgruppenspezifischen Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte im Ausstellungsbereich/Museum
  • Erfahrungen in der praktischen Kunst- und Wissensvermittlung
  • Fundierte Kenntnisse aktueller Entwicklungen in Literatur, Kunst und Gesellschaft 
  • Offenheit gegenüber vielfältigen Besuchergruppen
  • Zuverlässigkeit in der Terminplanung (auf digitaler Basis)
  • Initiative und Transparenz in der Kommunikation mit dem Führungsdienstbüro/dem Bereich Kunstvermittlung/Bildung 
  • Voraussetzung: erfolgreiche Teilnahme an einer Fortbildung zur Ausstellung am 6. Mai 2019 (ca. 8.30 Uhr -18 Uhr) 
  • in der Konzeption und Umsetzung der Vermittlungsangebote ist der/die freie Mitarbeiter/in auf der Basis zur Verfügung gestellter Informationen und der Fortbildung frei.

 Wünschenswert:

  •  Erfahrungen im Umgang mit interkulturellen, mehrsprachigen Gruppen o Erfahrungen in der Vermittlung von Angeboten Menschen mit Beeinträchtigungen  o Fremdsprachenkenntnisse, gerne auch Muttersprachler/-innen aus anderen Ländern

 
Die Vorstellungsgespräche sind auf den 18.03.2019 terminiert (9 Uhr - 16 Uhr).

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in digitaler Form bis zum 25.01.2019 an den Zentralbereich Rechts- und Personalangelegenheiten an folgende  E-Mail-Adresse: bewerbungen@bundeskunsthalle.de. Nach Sichtung der Unterlagen entscheiden wir, welcher/e Bewerber/in zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird.