Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

digital vor Ort: „Digitale Bildung und Vermittlung am Deutschen Historischen Museum – Herausforderungen und Chancen“

Am 03. März 2021 von 11-13 Uhr sind wir mit „digital vor Ort“ zum ersten Mal
online unterwegs und bieten einen virtuellen vor-Ort-Termin an. Das Deutsche
Historische Museum Berlin lädt ein, einen Blick auf die Programme zu werfen,
die während des Lockdowns digital umgesetzt wurden.
„Auch das Deutsche Historische Museum in Berlin hatte in den vergangenen
Monaten mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen. Durch die mehrmonatige
Schließung des Hauses wurde eine Neuausrichtung der museumspädagogischen Angebote des Fachbereichs Bildung und Vermittlung erforderlich. In einem Werkstattbericht der Abteilung Wechselausstellungen werden die digitalen und hybriden Angebote der Abteilung Wechselausstellungen des DHM vorgestellt sowie die personellen, technischen und bürokratischen Herausforderungen der Digitalisierung skizziert. Nicht zuletzt sollen die Chancen und Potenziale hervorgehoben werden, die pandemiebedingte Programmerweiterungen Museen bieten können.“

Anmelden können Sie sich unter vorort.ost@museumspaedagogik.org
vorort.ost@museumspaedagogik.org.
Sie erhalten dann die Zugangsdaten.