Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Virtueller Workshop: Kunst des Feuermachens - Anmeldeschluss 1. Februar

Wollten Sie schon immer einmal lernen, wie man mit einem Feuerschläger ganz wie im Mittelalter ein Feuer entfacht? Sind sie neugierig zu erfahren, wie die Menschen im Laufe der Jahrtausende mit unterschiedlichsten Methoden dazu in der Lage waren, die Kunst des Feuer Machens auszuüben? Falls ja, dann nehmen Sie doch am 13. Februar an unserem ersten virtuellen Workshop zu diesem Thema teil.

Wollten Sie schon immer einmal lernen, wie man mit einem Feuerschläger ganz wie im Mittelalter ein Feuer entfacht? Sind sie neugierig zu erfahren, wie die Menschen im Laufe der Jahrtausende mit unterschiedlichsten Methoden dazu in der Lage waren, die Kunst des Feuer Machens auszuüben? Falls ja, dann nehmen Sie doch am 13. Februar an unserem ersten virtuellen Workshop zu diesem Thema teil. Der Kurs besteht aus zwei Teilen: zunächst wird allen Teilnehmer:innen nach der erfolgten Anmeldung ein Einführungsvideo (Tutorial) zur Geschichte des Feuermachens zugeschickt. Am eigentlichen Veranstaltungstag wird Schmiedemeister Frank Trommer den Teilnehmenden dann über einen Livestream zeigen, wie man mit einem mittelalterlichen Feuerschläger ein Feuer entfacht. Es besteht dann auch die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen. Neben dem Feuerschläger werden von Herrn Trommer auch weitere Techniken wie das Feuerbohren sowie der Einsatz von Stein- und Kompressionsfeuerzeug vorgeführt. Damit das Mitmachen am Veranstaltungstag noch mehr Spaß macht, besteht die Möglichkeit, im Zuge der Anmeldung zum Sonderpreis ein eigenes Feuerschlägerset zu erwerben; dieses würde Ihnen dann postalisch zugeschickt werden.

Uhrzeit: 14.00-15.30 Uhr

Anmeldeschluss: 1. Februar 2022

Kosten: 10 Euro für Feuerschlägerset (Feuerschläger, Zunder und Feuerstein) zum Sonderpreis inkl. Versand

Anmeldung: c.goetz@kloster-lorsch.de