Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Seminar: Chancen für Museen! Wege zu Inklusion und Barrierefreiheit

Eine Veranstaltung der Reihe „Impulse – Bildung und Vermittlung in der Region neu gestalten“ des Museumsverbandes Rheinland-Pfalz und des Hessischen Museumsverbandes in Kooperation mit dem Regionalverband Museumspädagogik Südwest e.V.

Ideale Museen sind lebendige Orte der Begegnung und Teilhabe für alle. Sie bieten Angebote für Besucher*innen mit Beeinträchtigung, partizipative Projekte für Menschen mit unterschiedlichem sozialen und kulturellen Hintergrund, Ausstellungstexte, die jede*r versteht sowie einen außerschulischen Lernort, der auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Schulklassen eingeht.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen von Museen, die mit ihren Überlegungen noch am Anfang stehen. Zunächst fragt die Veranstaltung nach den verschiedenen Aspekten von Inklusion und Barrierefreiheit und beschäftigt sich mit Möglichkeiten und Chancen von kultureller Teilhabe für alle. In kurzen praxisnahen Workshops geht das Seminar auf mögliche Szenarien und Inklusionsprojekte ein, schaut nach den Bedürfnissen der neuen Museumsgäste, dem eigenen Potenzial und stellt beispielhaft inklusive Zugänge zum Museum vor. Die Veranstaltung bietet Raum für Ideen und Fragen der Teilnehmer*innen; praktische Tipps und Hinweise ergänzen das Programm. Das Seminar möchte dazu ermutigen, sich mit eigenen Ressourcen und naheliegenden Kooperationspartner*innen auf den Weg zu machen, um Neues auszuprobieren.

Bei einen Vorab-Treffen und und einem Nachtreffen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Referentin und andere Teilnehmende kennenzulernen, ihre Erwartungen und Wünsche an das Seminar vorab zu teilen und sich im Nachgang über das Erlernte in der Anwendung in ihrem Museum auszutauschen.

Montag, 7. April, 16–17 Uhr, Vorab-Treffen Live-Online-Veranstaltung
Montag, 25. April, 10.30–17 Uhr, Präsenzveranstaltung
Montag, 13. Juni, 16–17 Uhr, Nach-Treffen Live-Online-Veranstaltung

Die Referentin: Cornelia Röhlke M. A. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim und dort für das Projekt "StadtMuseum inklusive" verantwortlich.

Teilnahmegebühr: 30 EUR

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier