Es ist eine Gruppe von Kindern abgebildet.

Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Fachtag „Politische Bildung in Museen“

Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung der Staatlichen Museen zu Berlin

Seit Ende 2019 widmet sich das Projekt „Politische Bildung in Museen“ der Frage, was die Auseinandersetzung mit kunst- und kulturgeschichtlichen Objekten in Museen zur politischen Bildung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen beitragen kann.

In Zusammenarbeit mit dem projektimmanenten Arbeitskreis „Kultur, Politik und Bildung“ wurde eine Agenda zur Etablierung politischer Bildung in Museen erarbeitet. Im Rahmen des Fachtags, der sich an Mitarbeiter*innen von Museen und anderen Bildungsstätten richtet, wird die Agenda vorgestellt und diskutiert. Zudem vermittelt der Fachtag einen Einblick in die Praxis des Projekts „Politische Bildung in Museen.“ Gemeinsam tauschen sich die Teilnehmer*innen darüber aus, welche Potentiale Museen für politische Bildung bieten und welche Erkenntnisse sich aus dem vorgestellten Projekt auf die eigenen Institutionen übertragen lassen.

Programm

Donnerstag, 29.9.2022, 11 – 19 Uhr

11 – 11.15 Uhr: Begrüßung

11.15 – 12.30 Uhr: Vorstellung der Agenda zur Etablierung politischer Bildung in Museen und Diskussion

12.30 – 14 Uhr: Mittagspause

14 – 16 Uhr: Workshops (drei Themen parallel)

  • Wie politische und kulturelle Bildung in Museen zusammenkommen
  • Warum es wichtig ist, zivilgesellschaftliche Gruppen einzubinden
  • Globales Lernen und politische Bildung in Museen

16 – 16.30 Uhr: Kaffeepause

16.30 – 17.30 Uhr: Speed Dating

17.30 – 18 Uhr: Zusammenfassung des Tages und Ausblick

18 – 19 Uhr: Ausklang bei Umtrunk

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 15. September 2022 unter bastian@smb.spk-berlin.de mit Angabe Ihres Namens, Ihrer Funktion und Institution an.

Die Teilnahme am Fachtag ist kostenfrei. 

Wir informieren Sie in der Anmeldebestätigung über die dann gelten Corona-Schutzmaßnahmen.

Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit der Erstellung und Veröffentlichung von Fotografien der Veranstaltungen einverstanden.

 

Politische Bildung in Museen

Mit dem Pilotprojekt „Politische Bildung in Museen“ werden Haus Bastian und die Sammlungen der Museumsinsel zu Experimentierfeldern für politische Bildungsarbeit in Museen. In Zusammenarbeit mit Expert*innen der kulturellen und politischen Bildung, Lehrer*innen und Schüler*innen werden Frage- und Themenstellungen entwickelt, die sich aus der politischen Bildung ableiten und in den musealen Kontext übertragbar sind.

„Politische Bildung in Museen“ ist Teil des Projekts „Gemeinsame Vergangenheit, Gemeinsame Zukunft“. Es wird in enger Kooperation mit dem Museum für Islamische Kunst realisiert. Das Projekt Politische Bildung in Museen wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung

Ende August 2019 eröffnete Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung der Staatlichen Museen zu Berlin. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Weltkulturerbe Museumsinsel bietet es vielfältige Möglichkeiten für zukunftsweisende Bildungs- und Vermittlungsarbeit. Haus Bastian ist ein Ort für ein breites Publikum: Schüler*innen und Studierende, Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene. Neben großen regionalen wie überregionalen Bildungsprojekten, die hier umgesetzt werden, bietet Haus Bastian ein Forum, um über aktuelle und zukunftsweisende Fragestellungen der Bildungsarbeit wie gesellschaftliche Teilhabe, Inklusion oder politische Bildung zu verhandeln.