Es ist eine Gruppe von Kindern abgebildet.

Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Machen Sie schon BNE?“ Die Umsetzung von BNE im Museum - Mögliche Wege und Herausforderungen

Für viele Museen ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bereits Grundlage ihrer Bildungs- und Vermittlungsarbeit. Andere Einrichtungen machen sich gerade erst auf den Weg und bieten erste BNE-Veranstaltungen an.
Bildung für nachhaltige Entwicklung ist aber mehr als nur ein BNE-gerechtes Bildungsangebot, sondern folgt einem ganzheitlichen Ansatz (Whole Institution Approach). Das schließt beispielsweise eine nachhaltige Bewirtschaftung des Lernortes, die Weiterbildung von Mitarbeiter*innen oder ihre Einbindung in alle Entscheidungsprozesse mit ein. Demnach ist BNE eine permanente Herausforderung, die nicht nur Aufgabe der Museumspädagog*innen ist, sondern von allen Abteilungen getragen werden muss.

Im ersten Teil der Veranstaltung werden wir uns mit dem theoretischen Hintergrund von BNE und dem Whole Institution Approach beschäftigen. Dabei werden wir uns die Frage stellen, wie BNE im Museum umgesetzt werden kann. Außerdem werden wir verschiedene Zertifizierungsverfahren kennenlernen und kritisch hinterfragen, welchen Nutzen diese für eine Bildungseinrichtung haben können.
Im zweiten Teil der Veranstaltung werden wir ins in Gruppenarbeit mit der Umsetzung von BNE im Museum anhand von praktischen Fragen beschäftigen. Dabei wird es vor allem um die inhaltliche Gestaltung von Museumsleitbild und museumspädagogischem Konzept im Sinne von BNE gehen.

Das Programm zum Download finden Sie hier.

Veranstalter:
Die Fortbildung wird von Thomas Schiffer (BNE gestalten) in Kooperation mit dem Museum Koenig Bonn sowie dem Landesverband Museumspädagogik NRW e.V. und der Fachgruppe BNE im Bundesverband Museumspädagogik e.V. durchgeführt. 

Veranstaltungsort:
Museum Koenig, Adenauerallee 160, 53113 Bonn

Anfahrt:
bonn.leibniz-lib.de/de/museum/ihr-besuch-im-museum/anfahrt-kontakt

Kostenbeitrag:
50,- Euro (Tagungsbeitrag, Mittagsimbiss, Getränke, Unterlagen)

Weitere Informationen und Anmeldung:
Thomas Schiffer (BNE gestalten)
Tel.: 0221 34669797
E-Mail: schiffer@bne-gestalten.de
Internet: www.bne-gestalten.de

Anmeldeschluss ist der 02. Februar 2023!