Neuigkeiten
aus dem Bundesverband

Call for Partners: Changeprozesse im Museum. Von freier Mitarbeit zum Einsatz angestellter Kulturvermittler*innen

Workshop 28.-29. Juni 2019

Aus rechtlichen wie qualitativen Überlegungen heraus werden in der Bildungs- und Vermittlungsarbeit in Museen verschiedene Modelle diskutiert und realisiert, die eine (Teil-)Umstellung des bislang etablierten Systems freier Mitarbeit auf angestellte Kräfte beinhalten. Der Bundesverband Museumspädagogik veranstaltet von Freitag 28. Juni (13 Uhr) bis Samstag 29. Juni 2019 (11 Uhr) einen Workshop, in dem Erfahrungen geteilt sowie gemeinsam Empfehlungen und Hinweise für solche Changeprozesse erarbeitet werden sollen. Dabei werden verschiedene Praxismodelle vorgestellt und diskutiert, indem sich die Teilnehmer*innen zu konkreten Fragen austauschen:
 
• Welche Anstellungs- und Arbeitszeitmodelle werden genutzt? • Wie kann die benötigte Flexibilität im Personaleinsatz gewährleistet werden? • Wie werden Stundenkontingente kalkuliert? • Wieviel Overhead ist für die neu angestellten Kräfte einzuplanen (für organisatorische wie inhaltliche Belange)? Wie erfolgt die Personaldisposition? • Welche Herausforderungen und Potenziale zeigen sich in der Praxis? • etc.
 
Steht Ihr Haus vor einer solchen (Teil-)Umstellung, durchläuft es gerade einen solchen Umstellungsprozess oder hat es bereits Erfahrungen mit solchen Umstellungsprozessen gemacht? Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit anderen diskutieren und von anderen Erfahrungen profitieren?
 
Werden Sie Teil unseres Workshops und senden Sie bis spätestens 3. Mai 2019 Ihre Teilnahmebewerbung an: kollar@museumspaedagogik.org Skizzieren Sie darin bitte kurz Ihre Motivation zur Teilnahme am Workshop, das Modell an Ihrem Haus sowie Fragen, die Sie in diesem Kontext besonders bewegen.
 
Der Workshop wird im TECHNOSEUM Mannheim stattfinden. Die Teilnahme wird nicht vergütet, Reisekosten können nicht erstattet werden.
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und den gemeinsamen Austausch!
 
Elke Kollar 1. Vorsitzende Bundesverband Museumspädagogik e.V.

Call for Partners (PDF)