FAQ

Was sind die Aufgaben von Museumspädagogik?

Zu den Aufgaben der Vermittlungsarbeit im Museum gehört es,

• Bildungsinhalte in Übereinstimmung mit dem Leitbild des jeweiligen Museums zu definieren,
• Zusammensetzung und Bedürfnisse des Publikums zu analysieren, um angemessene zielgruppenorientierte Programme zu entwickeln,
• durch differenzierte Angebote möglichst vielen unterschiedlichen Besuchergruppen Zugang zur kulturellen Bildung zu ermöglichen,
• personale und mediale Vermittlungskonzepte zu entwickeln und zu verwirklichen,
• zu einem besuchergerechten und besucherfreundlichen Museum beizutragen und so dem Publikum Erkenntnisse wie Genuss zu ermöglichen,
• Schnittstellen zwischen Museen und anderen Bildungs- und Kultureinrichtungen herzustellen und langfristige Kooperationen zu etablieren,
• Vermittlungsangebote regelmäßig auszuwerten und zu evaluieren, um ihre Wirksamkeit zu überprüfen und ihre Qualität zu sichern.

Quelle: Qualitätskriterien für Museen: Bildungs- und Vermittlungsarbeit (2008)

Wie werde ich Museumspädagoge/in?

Die Ausbildung zum/zur Museumspädagogen/in ist derzeit nicht geregelt und die Berufsbezeichnung als solche nicht geschützt. Da ein museumspädagogischer Studiengang bisher noch nicht realisiert werden konnte, haben sich verschiedene Aufbaustudiengänge an Universitäten sowie Fachhochschulen und berufsbegleitende Möglichkeiten der Weiterqualifizierung etabliert. Eine Liste der Universitäten mit museumsrelevanten Studiengängen und Institutionen mit Qualifizierungsangeboten für Museumspädagogen/innen finden Sie unter der Rubrik Aus- und Weiterbildung

Wer kann Mitglied im BVMP e.V. werden?

Mitglied im BVMP e.V. können sowohl Personen (persönliche Mitgliedschaft) als auch Museeun und museumsähnliche Institutionen (korporative Mitgliedschaft) werden. 

Wie werde ich Mitglied im BVMP e.V.?

Mitglied im Bundesverband wird man über den Beitritt in einem der sechs Landes- und Regionalverbände. Jeder der Verbände verfügt über eine Internetpräsenz auf der die Arbeit präsentiert und Informationen zur Mitgliedschaft, Termine und Ansprechpartner zu finden sind. Mitglied werden ist ganz einfach: Nutzen Sie einfach das bereitgestellte Online-Formular.

Welche Vorteile bietet die Mitgliedschaft im BVMP e.V.?

Die Mitgliedschaft im Bundesverband Museumspädagogik bietet eine enge Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Museumspädagogik und ermöglicht den fachlichen Austausch  über grundsätzliche Frage und aktuelle Entwicklungen. Den Mitgliedern stehen Tagungen, Fortbildungs- und Beratungsangebote des Bundesverbandes und der Landes- und Regionalverbände offen. Der BVMP e.V.  initiiert Projekte und Kooperationen und ist Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen. In der Mitgliedschaft inbegriffen ist ein kostenloses Abonnement der einzigen deutschsprachigen Fachzeitschrift zur Museumspädagogik "Standbein Spielbein“. Zudem gewähren eine Reihe von Museen in ganz Deutschland den Mitgliedern des BVMP e.V. freien Eintritt. 

Wo finde ich eine/n Ansprechpartner/in?

Unter dem Menupunkt „Wir über uns“ stellen sich der Vorstand, der Beirat und die Fachgruppen des BVMP e.V. vor. Hier finden Sie alle Informationen zu den jeweiligen Aufgabenbereiche der Ansprechpartner. 

Lokale Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten der Landes- oder Regionalverbände.

Innerhalb der verschieden Rubriken dieser Homepage wie z.B. der Vorstellung einzelner Projekte finden Sie die Kontaktdaten der Ansprechpartner in der Regel direkt auf den Seiten. 

Für allgemeine Anfragen senden Sie eine Mail an info@museumspaedagogik,org